Allgemeine Geschäftsbedingung

( Lieferung von Speiseeis )

 

Alle Zahlungen wickeln wir grundsätzlich als Nachnahme oder Vorkasse ab. Dieses Zahlungsverfahren spart Verwaltungskosten - eine Ersparnis, die wir stets in Form günstiger Preise an Sie weitergeben.

Die Bestellung kann per e-mal, Fax oder telefonisch bei uns aufgegeben werde. Alle Bestellungen müssen täglich bis 11 Uhr bei uns eingehen, damit wir Ihnen auch eine Lieferung innerhalb von 48 Stunden garantieren können. Alle Bestellungen die nach 11 Uhr bei uns eingehen, werden erst am nächsten Werktag bearbeitet. 

Die Lieferung erfolgt Werktags zwischen 7.00 Uhr und 19.00 Uhr. Wenn Sie eine genaue Lieferzeit wünschen, werden wir versuchen das zu berücksichtigen. Die Ware ist auf transportscäden versichert. Sie sind aber verpflichtet, die Ware vor Unterzeichnung zu prüfen. Sollte die Ware nicht in einem einwandfreien Zustand sein, so nehmen sie die Ware nicht ab und melden uns den Schaden telefonisch. Wenn möglich machen Sie von der beschädigten Ware Fotos . Wir sorgen dann für schnellstmögliche Regulierung.

Der Versand ins Ausland ist gegen Aufpreis möglich. Genaue Frachtkosten bzw. Liefrzeiten können vor Bestellung bei uns angefragt werden. Bei Lieferungen ind europäische Ausland kann die Umsatzsteuer entfallen, wenn Sie uns eine gültige Umsatzsteueridentifikationsnummer mitteilen. Unsere Preise verstehen sich in EURO.

Da sich unsere Angebote an gewerbliche Abnehmer richtet ist in allen angegebenen Preisen keine Mehrwertsteuer enthalten. Die Mehrwertsteuer wird in der Rechnung gesondert ausgewiesen

Die Frachtkosten sind bei einer Abnahme von 140 Behältern a 5 Liter im Preis enthalten. Bei kleineren Bestellmengen werden ihnen je fehlender Behälter 1,00 Euro Frachtkosten in Rechnung gestellt. Wenn Sie z.B. nur 120 Behälter bestellen, so fallen zuzüglich 20,00 € Frachtkostenanteil an. Frachtkosten ins Ausland können vorher angefragt werden.

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Köln, gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eisgentum.                      Darüber hinaus gelten die Bestimmungen des HGB.

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

( Verkaufsfahrzeuge )

 

Vor einer Bestellung sollte vorab eine ausführliche Beratung erfolgen, die kann per e.mail aber auch telefonisch erfolgen. Nach Planung und Beratung kann eine Bestellung aufgegeben werden. Bei Barzahlungen sind 50 % der Kaufsumme zahlbar vor Umbaubeginn. Der Restbetrag ist zahlbar bei Fahrzeugübergabe. Fahrzeuge werden nicht auf Rechnung ausgehändigt. Bei Finanzierungen benötigen wir vor Umbaubeginn eine Bankfreigabe.

Während der Umbauzeit kann das Fahrzeug stets besichtigt werden, und kleine Änderungen können besprochen werden. Alle Fahrzeuge werden vom TÜV neu gewogen und als Verkaufsfahrzeug abgenommen. Dafür benötigen wir eine Kopie vom Fahrzeugschein. Die Abnahme vom Gesundheitsamt ist mit im Preis enthalten.

Reklamationen nach dem Kauf können innerhalb der Gewährleistung bei uns nachgebessert werde. Die Anlieferung erfolgt auf Kosten des Käufers. Kleine Reparaturen können ggf. auch direkt vor Ort durchgeführt werden. Diese Erfolgt jedoch nur nach vorheriger Absprache und unserer Genehmigung.

Der Versand ins Ausland ist nur gegen 100 % Vorkasse und Aufpreis möglich. Bei Lieferung ins europäische Ausland kann die Umsatzsteuer entfallen, wenn Sie uns eine gültige Umsatzsteueridentifikationsnummer mitteilen.

Unsere Preise verstehen sin in EURO, sind freibleibend und gelten ab Standort Oldenburg. Da sich unsere Angebote an gewerbliche Abnehmer richtenist in allen angebotenen Preisen keine Mehrwertsteuer enthalten. Die Mehrwertsteuer wird gesondert in der Rechnung ausgewiesen.

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Oldenburg. Umbautenbleiben bis zur vollständigen bezahlung unser Eisgentum.                  Fahrzeuge werden erst nach vollständiger Bezahlung übergeben. Darüber hinaus gelten die Bestimmungen des HGB